Meine internationalen City Tourist Tipps
Meine internationalen City Tourist Tipps



Meine internationalen City Tourist Tipps

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/citytourist

Gratis bloggen bei
myblog.de





Geldmittel um Aftosakrankheit an der Grenze zu Brasilien zu kontrollieren

Paraguay investiert jährlich 5 Millionen Dollar um die Aftosakrankheit an der Grenze zu Brasilien zu kontrollieren. Wie der Leiter der Senacsa, Hugo Corrrales gegenüber der Presse bekanntgab, wolle man nun erreichen, dass die "Interamerikanische Gruppe zum Kampf gegen die Aftosa" einen Teil dieser Unkosten übernehme. Corrales sprach dabei von etwa 10 bis 15 Prozent der gesamten Summe. Wenn die interamerikanische Gruppe den Kampf gegen die Maul und Klauenseuche wirklich unterstützen wolle, dann erwarte Paraguay auch eine finanzielle Mithilfe, so Corrales.

Tipps zu Reisekrankheiten

Oviedoanhänger wollen durch einen Hungerstreik die Freilassung ihres Führers erreichen. Die gesundheitliche Lage der fünf Streikenden, die der Unace Partei angehören, wird kritisch. Der Hungerstreik hat am vergangenen Donnerstag vor dem Justizgebäude in Asuncion begonnen. Die Streikenden, die die Freilassung von Lino Oviedo verlangen, nehmen seit Tagen keine Flüssigkeit und kein Essen zu sich. Am Samstag sollten die fünf Mitglieder der Unace zum Krankenhaus gebracht werden. Dies lehnten sie jedoch kategorisch ab. Wie die Teilnehmer des Streiks gegenüber ABC Color sagten, wären sie dazu bereit, ihr Leben für die Gerechtigkeit und die Freilassung ihres Führers zu geben.

4.9.06 18:21


Geschäftsleute nehmen an einer Messe in Japan teil

Paraguayische Geschäftsleute nehmen an einer Messe in Japan teil. Eine Gruppe nationaler Unternehmer bereitet sich für eine Ausstellung in Tokio vor, an der sich ebenfalls Unternehmer aus Bolivien und Uruguay beteiligen. Die betreffende Expo findet im November diesen Jahres statt. Paraguay, Bolivien und Uruguay sind die einzigen eingeladenen Länder die ihre Exportprodukte und ihre Tourismussektor auf dieser Messe präsentieren dürfen. Im vergangenen Jahr exportierte Paraguay Waren im Wert von mehr als 18 Millionen Dollar nach Japan. Zu den ausgefahrenen Produkten gehörten unter anderem Sesam, Pilze, Yerba Mate, organischer Zucker, Öl, Naturkohle und Kleidungsstücke. Japanischen Experten zufolge könnte Paraguay seine Exportliste jedoch um viele andere Produkte wie Maiz, Parquet, Früchte, Stevia und Leder erweitern.

 

4.9.06 18:26


Finanzierung der der Finanzagentur für Entwicklung

San Pedro del Ycuamandeyú: Ende Monat soll mit der Asphaltierung der Fernstraße 11 begonnen werden. Die Straße verbindet die Ortschaften San Pedro mit Nueva Germania. Wie aus Informationen des Wegebau-Ministeriums verlautete, sollen die Asphaltierungsarbeiten innerhalb von 36 Monaten abgeschlossen sein. Die Investitionen werden sich auf nehezu 36 Millionen US-Dollar belaufen. 22 Millionen Dollar stammen aus einem Darlehen von der Organisation der Erdölexportierenden Ländern OPEC und des Andenfonds CAF. Der Rest muß von der paraguayischen Regierung als Eigenleistung beigesteuert werden.

Externe Webtipps: LASIK Behandlung des Auges mit LASER.

Asuncion: Nachdem der Encuentro Nacional die Unterstützung der Finanzierung der der Finanzagentur für Entwicklung in Aussicht gestellt hat, will nun auch Patria Querida dem Kredit der Interamerikanischen Entwicklungsbank nicht im Wege stehen. Das erklärte gestern der Abgeordnete von Patria Querida, Hector Lacognata. Das wichtigste sei ein Einverständnis zwischen den Parteien des Oppositionsblocks. In Bezug auf das Projekt zur Finanzierung des Stauwerks Yguazú müssten erst einige technische Fragen geklärt werden, bevor die Zustimmung gegeben werde, hiess es. Die Opposition hatte letzte Woche in einer Sitzung die Vergabe der Kredite vorläufig abgelehnt.Die Entscheidung galt als Antwort auf das Bestreben Duarte Frutos die Verfassung abzuändern, um seine Wiederwahl zu ermöglichen.

13.9.06 11:30





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung